Peer Counseling ist eine Beratungsmethode, die sich bevorzugt in der Selbstbestimmt Leben Bewegung behinderter Menschen durchgesetzt hat.Grundidee ist, dass behinderte BeraterInnen behinderte Ratsuchende besser unterstützen können, weil sie ein Rollenvorbild bzw. Rollenmodell darstellen.In der Anwendung dieser Beratungsmethode hat sich gezeigt, dass Problemlösungen gut entwickelt werden. Darüber hinaus werden Selbstwertgefühl und Selbstwirksamkeit gestärkt. Die Wahrnehmung als Rollenmodell wirkt sich motivierend auf die Bewältigung der eigenen Probleme aus. Im Kontakt mit behinderten BeraterInnen wird es möglich, den Umgang mit der eigenen Behinderung intensiv und kritisch zu reflektieren. Persönliche Problemlagen können im Zusammenspiel mit kulturell-gesellschaftlichen und unter den aktuell-politischen Gegebenheiten betrachtet werden. Bifos …

Angebot für Einführungskurse „Peer Counseling“ bei Ihnen vor Ort.Weiterlesen

Der Grundsatz „Nichts über uns ohne uns“ soll auch in der Wissenschaft eingelöst werden können. Gerade die Teilhabeforschung beschäftigt sich intensiv mit der Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen, mit dem Ziel diese zu verbessern und einen gesellschaftlichen Wandel zur Inklusion herbeizuführen.Menschen mit Behinderungen dürfen nicht zu beforschendes Objekt bleiben, sondern müssen selbst als Akteure des Forschungsprozesses auftreten können.Für eine funktionierende und wirksame Partizipation an Themen der Teilhabeforschung ist ein Grundverständnis wissenschaftlicher Begriffe und Methoden erforderlich. Denn wir stellen uns die Frage, was behinderte Menschen eigentlich wissen und können müssen, wenn sie die Forderung nach Partizipation selbstbestimmt und kompetent erfüllen möchten.Deshalb …

An Wissenschaft und Forschung teilhaben, informieren, qualifizieren, beteiligenWeiterlesen

Vom 3. – 8. August 2020 findet in Duderstadt das nächste Sommercamp statt. Wir werden Sie auf dieser Seite informieren, wenn die Ausschreibung hierfür fertig ist und die Anmeldung für das nächste Sommercamp möglich ist. Sie haben Fragen? Dann melden Sie sich bitte direkt bei:Susanne GöbelSommercamp 2020Samuel-Beckett-Anlage 634119 Kassel Telefon: 0561 – 40 70 69 34Handy: 0176 – 34 99 68 24