Worum es geht: Wie können Menschen mit Behinderung an Forschung teilhaben und mit Wissenschaftler*innen zusammenarbeiten? Was muss dabei beachtet werden? Was brauchen Wissenschaftler*innen und Menschen mit Behinderung alles, um gemeinsam zu forschen? Was ist für wirkliche partizipative Forschung erforderlich? Warum ist es so wichtig, dass Menschen mit Behinderung Expert*innen in eigener Sache werden? Zeit und Ort: Der Workshop findet am 11. Februar 2020 von 10.30 – 15.30 Uhr in Berlin statt. Veranstaltungsort ist der ABSV (Allgemeiner Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin e. V.), Auerbachstraße 7, 14193 Berlin (ganz in der Nähe des S-Bahnhofs Grunewald). Referent*innen: Prof. Dr. Birgit Behrisch (Katholische Hochschule […]

Worum es geht: Was erforschen Wissenschaftler*innen eigentlich, wenn sie die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen erforschen? Wie kommen sie auf ihre Forschungsfragen, wie zu ihren Ergebnissen? Was versteht die Wissenschaft unter dem Leitbegriff „Teilhabe“? Und warum diskutieren Wissenschaftler*innen und andere Akteure so über Teilhabe? Wie sieht ein Experte in eigener Sache Teilhabe und Teilhabeforschung? Was bedeutet für ihn partizipative Forschung? Zeit und Ort: Der Workshop findet am 24. Januar 2020 von 10.30 – 15.30 Uhr in Berlin statt. Veranstaltungsort ist der Sozialverband Deutschland, Stralauer Straße 63, 10179 Berlin, 5. OG (barrierefrei). Referent*innen: Dr. Katrin Grüber (Institut Mensch, Ethik und Wissenschaft)

24. Januar 2020: Workshop „Teilhabe von Menschen mit Behinderung – was und wie wird da geforscht?“Weiterlesen